TU Berlin

Industrielles Produktions- und DienstleistungsmanagementProgramm Sommersemester 2022

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Unser Programm im Sommersemester 2022

Lupe

Unser (Online-)Programm im Sommersemester 2022

Wenn Sie die Herausforderungen in der Produktionsplanung und -steuerung von Industrieunternehmen verstehen möchten, und sich dafür interessieren, welche Ansätze die Praxis und Forschung für deren Lösung bereithalten, dann freuen wir uns, Sie in der Veranstaltung Planung und Steuerung industrieller Produktionsprozesse (PSiP) begrüßen zu dürfen. In interaktiven Lehrveranstaltungen lernen Sie die wichtigsten Konzepte, -verfahren und -instrumente des Produktionsmanagements kennen und wenden diese auf Anwendungsfälle sowie in Software an. Ein Industrie 4.0 Planspiel und Praxisvorträge runden das Paket ab.

Anderen gefällt an diesem Kurs besonders:

  • Die klare Verständlichkeit und Praxisrelevanz
  • Die Möglichkeit, das Erlernte anhand von Fällen in Software umzusetzen
  • Innovative Lehrformate
  • Gute Betreuung

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn Sie sich gezielt auf eine Abschlussarbeit am Fachgebiet vorbereiten wollen oder einfach Freude am Umsetzen und Ausprobieren haben, dann empfehlen wir Ihnen unsere für das Sommersemester neu konzipierten Seminare.

In der praktischen Anwendung vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Analyse, Modellierung und Lösung aktueller Problemstellungen. Aufbauend auf Input-Einheiten für die Einführung in das Thema, die verwendete Software und das wissenschaftliche Arbeiten, bearbeiten Sie in Teams eine Fallstudie. Im Rahmen eines Kolloquiums präsentieren Sie Ihre Ergebnisse und üben das wissenschaftliche Schreiben anhand eines Papers.

Ausgewählte Fragestellungen des Nachhaltigen Produktionsmanagements stehen im Mittelpunkt des B.Sc.-Seminar Praxisfälle des Produktionsmanagements (POMcases). Lernen sie mehr darüber, wie Unternehmen Ihre Produktion am Angebot erneuerbarer Energie ausrichten können und wie sich Netzwerke zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien gestalten lassen.

Um Kernprobleme des Produktionsmanagements von Unternehmen in der Automobilindustrie geht es im M.Sc.-Seminar Fortgeschrittene Methoden und Instrumente des Produktionsmanagements (POMcoding#lab). Finden Sie raus, wie Unternehmen ihre Kapazität bestmöglich an eine ständig wechselnde Nachfrage anpassen können und wie Produktionslinien für die variantenreiche Serienproduktion gestalten werden können.

Anderen gefällt an diesem Kurs besonders:

  • Hohe Praxisrelevanz und die Zusammenarbeit
  • Sehr kompetente, engagierte Betreuung
  • Persönliche Entwicklung und der Lernerfolg
  • Systematische Heranführung an das wissenschaftliche Arbeiten

Die Veranstaltung „Production and Operations Management in the Automotive Industry (autoPOM)" muss aus Kapazitätsgründen im SoSe 2022 leider entfallen. Wenn Sie Interesse an Fragestellungen des Produktionsmanagements in der Automobilindustrie haben, empfehlen wir Ihnen das Modul Fortgeschrittene Methoden und Instrumente des Produktionsmanagements (POMcoding#lab).

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe